Ausbildung - Heute im Interview: Frau Anna-Lena Romahn

Ausbildung - Heute im Interview: Frau Anna-Lena Romahn

Hallo Anna-Lena. Vielen Dank, dass du uns zur Verfügung stehst und kurz über deine Ausbildungszeit beim Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Peine sprichst. Stelle dich einmal unseren Lesern vor.

Hallo Anna-Lena. Vielen Dank, dass du uns zur Verfügung stehst und kurz über deine Ausbildungszeit beim Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Peine sprichst. Stelle dich einmal unseren Lesern vor.

Mein Name ist Anna-Lena Romahn, ich bin 23 Jahre alt und arbeite als Pflegefachkraft beim Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Peine.

Du hast im letzten Jahr deine Ausbildung abgeschlossen. Welchen Beruf hast du genau erlernt?

Ich habe den Beruf der Altenpflegerin beim Arbeiter-Samariter-Bund in Peine erlernt.

Worum kümmerst du dich aktiv im Tagesgeschäft?

Zu meinen Aufgaben gehören: die Tourenplanung, die Pflegevisiten, die Beratungsgespräche, unsere Kundenneuaufnahmen und ich bin, je nach Auftragslage, direkt am Kunden in der Pflege tätig.

Kommen wir zu deiner Ausbildungszeit. Was mochtest du gar nicht in der Ausbildung?

In meiner Ausbildung mochte ich den theoretischen Teil leider überhaupt nicht. Ich bin der Mensch, der gerne mit den Menschen arbeitet, halt praxisnah.

Das Ausbildungsgehalt war früher viel niedriger als heute. Wie siehst du die jetzigen Möglichkeiten nach der Umstrukturierung in der Pflegeausbildung?

Mein Ausbildungsgehalt im Vergleich zum neuen Gehalt nach der „Umstrukturierung in der Pflegeausbildung“ war eher „mau“, aber trotzdem dem Tarif angeglichen.

Was hast du mit deinem ersten Ausbildungsgehalt gemacht?

Mit meinen Ersten Ausbildungsgehalt bin ich feiern gegangen :) .

Würdest Du wieder den Beruf erlernen wollen oder sagst du dir heute „No way“?

Die Ausbildung zur Altenpflegerin würde ich jeder Zeit wieder wählen, da man nach der Ausbildung vielfältige Einsatzmöglichkeiten hat. Es öffnet viele Türen und ist ein Beruf mit Zukunft und der Sicherheit; besonders beim Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Peine.

Vielen Dank für das Kurzinterview und die letzten Worte gehören Dir!

Also wer noch nicht weiß, was er machen möchte im Leben: kommt in die Pflege, hier lernt jeder von jedem! Eure Anna-Lena.

20210504_085959.jpg

Ausbildung - Heute im Interview: Frau Anna-Lena Romahn

---